RPG Welten
Die Community ist umgezogen!
Ihr findet uns nun unter <a href="http://www.world-of-rpgs.com>RPG Welten.</a>

Steckbriefannahme

Nach unten

Steckbriefannahme

Beitrag von Knastl am So Jun 04, 2017 6:24 pm

Da wären wir auch schon. Der Thread zur Annahme der Steckbriefe.
Hier kriegt ihr die Vorlage zu euren Steckbriefen, und wenn ihr ihn fertig habt postet ihn einfach hier.
Und bitte in vollen Sätzen und keine Stichpunkte. Es gibt keine Mindestlänge, aber zu kurz kann zum Nachteil für euch sein, da man sich so schwerer vorstellen kann womit man es zu tun bekommt.
Wenn er ok ist, dann verschiebe ich ihn in den Thread für angenommene Steckbriefe und dann wars das :3
Also, hier die Vorlage samt Erklärungen.

Steckbrief:

Code:
[spoiler="Charaktername - m/w - Spielername]
[b]Name[/b]:
[b]Geschlecht[/b]:
[b]Alter[/b]:
[b]Rasse[/b]:
[b]Beruf[/b]:
[b]Wohnort[/b]:
[b]Herkunft[/b]:
[b]Aussehen[/b]:
[b]Waffen und Fertigkeiten[/b]:
[b]Charakter[/b]:
[b]Vorgeschichte[/b]:
[b]Familie[/b]:
[b]Sonstiges[/b]:

Steckbrieferklärung:

Name: Der Name eures Charakters. Bei Decknamen, Künstlernamen oder so etwas bitte hervorheben was was ist
Geschlecht: Das Geschlecht eures Charakters
Alter: Das Alter eures Charakters
Rasse: Welchem Volk gehört euer Charakter an? Lest euch vorher die Informationen im entsprechenden Thread dazu durch, damit ihr euch der Unterschiede und Folgen bewusst seid.
Beruf: Der Beruf eures Charakters. Ist er Mitglied irgendeiner Gruppe steht das auch hier. Hausfrau oder so etwas gilt hier auch als Beruf.
Wohnnort. Wo wohnt euer Charakter gerade? Der Ort oder die Stadt genügt dabei.
Herkunft: Aus welchem Land oder aus welcher Stadt kommt euer Charakter?
Aussehen: Das Aussehen eures Charakters. Ihr könnt es beschreiben oder ein Bild verwenden. Oder ihr kombiniert Beides, eure Wahl.
Waffen und Fertigkeiten: Die Welt von Lumireis ist gefährlich. Was kann euer Charakter um sich zu wehren oder hervorzutun? Wenn ihr Magier oder Krieger seid, beschreibt hier welche Waffen und welche Art von Magie ihr nutzt. Wenn ihr jemand seid, der nicht kämpfen kann, stattdessen aber ein guter Redner ist oder so etwas, dann schreibt es auch hierhin. Und achtet darauf, dass euer Alter eine Rolle spielt. Ein Teenager wird kein Meistermagier oder ein Hauptmann sein können.
Charakter: Das Wesen eures Charakters. Ist er gläubig, ist er fröhlich, introviert? Beschreibt es hier und wie es sich äußert. Muss keine volle Psychoanalytische Stellungnahme sein, aber auch bitte nicht nur ein Satz.
Vorgeschichte: Die Vorgeschichte eures Charakters. Gibt keine Mindestlänge. Kann kurz sein, kann aber auch länger ausfallen wenn euer Charakter das her gibt. Aber solltet ihr Geschwister oder andere Familie haben, die ihr zum Bespielen freigebt sind mehr Infos natürlich nicht verkehrt.
Familie: Die Familie eures Charakters. Falls sie nicht wichtig ist könnt ihr es auch weglassen. Empfindet ihr es aber als wichtig für euch oder wollt ihr die Charaktere noch einbauen, dann schreibt sie hierher und benennt sie entsprechend.
Sonstiges: Sonstige Sachen die oben vielleicht nirgends gepasst haben oder Platz hatten. Wenn hier nichts ist, einfach weglassen.

_________________
You know, people die if they are killed
avatar
Knastl
RPG Leiter
RPG Leiter

Anzahl der Beiträge : 2012
Punkte : 2028
Anmeldedatum : 20.03.17
Alter : 25
Ort : Vor meinem Compi

Nach oben Nach unten

Re: Steckbriefannahme

Beitrag von dvengar am Mi Jun 14, 2017 2:36 am

Miralsion - m - Dvengar:

Name: Miralsion / „Miral“ / „Der Wanderer“
Geschlecht: männlich
Alter: Selbst für einen Elfen ist Miralsion mit ca. 1200 Jahren alt. Sein genaues Alter ist niemandem mehr bekannt, er selbst scheint auch vergessen zu haben, dass er so alt ist.
Rasse: Elf
Beruf: Pilger
Wohnort: -
Herkunft: Erthalos, Hauptstadt der Elfen
Aussehen: Für sein hohes Alter sieht Miralsion erstaunlich jung aus. Eher wie ein Elf in mittlerem Alter denn wie ein alter Mann. Braunes Haar, kein weißes. Seine Statur ist gerade, nicht gebeugt und seine Ausdauer ist die eines jungen Mannes, was es ihm ermöglicht die lange Strecke zwischen Nox und Sol per Fuß zurückzulegen. Doch zeigt sich sein hohes Alter in seinen Augen: Einst strahlend blau und aufmerksam sind sie nun golden und wandern beinahe ziellos umher.
Waffen und Fertigkeiten: Miralsion ist ein mächtiger Magier, allerdings scheint er generell nicht gewillt seine magischen Kräfte im Kampf zum Angriff einzusetzen. Selbst sich zu verteidigen scheint er manchmal nicht zu wollen. Er ziert sich allerdings nicht, seine Kraft zur Schau zu stellen, um potentielle Aggressoren abzuschrecken. Besonders liebt er sein Aussehen zu verändern, um andere zu täuschen und vorzugeben jemand anders zu sein. Doch auch wenn seine magischen Fähigkeiten außergewöhnlich sein mögen, nicht einmal der mächtigste Magier kann ein Messer abwehren, das er nicht kommen sieht.
Charakter: Man kann Miralsion als vieles Beschreiben: Komisch, schreckhaft, unentschlossen oder auch verrückt und man würde richtig liegen. Was auch immer Miralsion in der Vergangenheit war, er ist es seit langer Zeit nicht mehr. Irgendetwas hat ihn verändert, hat ihn zerrissen und geteilt. In seinem Inneren ist er immer noch der rationale Elf der er einst war, doch zeigt sich das in letzter Zeit nicht mehr sehr häufig. Gelegentliche Ausfälle, Beleidigungen, schneller Stimmungswechsel und spontane Um-Entscheidung sind bei Miralsion vorprogrammiert. All dies macht ihn zu einem sehr schlechten Freund, aber einem schlimmen Feind, denn wenn er eines ist, dann unberechenbar.
Vorgeschichte: Miralsion war der Berater eines früheren Elfenkönigs. Welches Königs? Das weiß niemand so genau. Durch sein hohes Magisches Potential war er für einen Elfen sehr jung in diesen Rang aufgestiegen und hatte lange an seiner Position festgehalten. Legenden begannen sich um ihn zu formen, als er anfing, sich immer mehr von seinen offiziellen Pflichten zurückzuziehen. Die, die ihn trafen berichteten von nervösen Ticks und anderen Eigenheiten, die er entwickelt habe. Dann kam es zu einem Vorfall, der ihm die Verbannung aus Erthalos einbringen sollte. Als die Stadt eines Morgens aufwachte, stand der gesamte Wald um die Stadt in Flammen, in Brand gesetzt von einem wahnsinnig wirkenden Miralsion. Da niemand sich imstande fühlte ihn zu überwältigen, wurde er verbannt; Eine Strafe, der er zu aller Erleichterung zustimmte. Niemand wusste jedoch, warum er getan hatte, was er getan hatte und viele schoben es auf „neue Forschung“ die er betrieben habe oder aber sein hohes Alter. All diese Geschehnisse liegen schon so weit zurück, dass alle Elfen, die sich an dies erinnern könnten tot sind, oder sich aufgrund hohen Alters nicht mehr erinnern können.
Miralsion begann nach seiner Verbannung durch ganz Lumireis zu reisen. Ein Fremder, der über die Wege streift. Doch scheint er in letzter Zeit nur noch den Pilgerweg zwischen Nox und Sol zu begehen. So oft hat er ihn schon zurückgelegt, dass er sowohl für die Finstermondklingen als auch die Wächter des Sonnlichts in beiden Städten eine Konstante geworden ist. Auch die Tempeldiener kennen ihn, die Gestalt, die in Intervallen in ihre Tempel trat, kein Wort sprach und stundenlang vor den Altären stand, nur um wortlos zu gehen und einige Wochen später wieder aufzutauchen. Manch einer der Wachveteranen hat seinen Freunden schon Geschichten erzählt, die „der Wanderer“ ihnen selbst erzählt haben soll: Der Wanderer habe sowohl unter den Kriegern des Sonnenlichts als auch unter den Wächtern der Nacht gedient, obwohl er ein Mann ist. Er habe mit Zwergenkönigen gespeist und Menschenkönige beraten, Assassinen getötet und Diebe bestohlen und sei nun all dem müde. Natürlich waren dies Geschichten, die sie frei erfanden um das Verhalten des Wanderers zu erklären. Doch warum sollte jemand immer wieder zwischen den beiden Städten herumreisen, der kein Tempeldiener war, noch mit diesen sprach? Wer ist diese Gestalt, die keiner kennt? Waren die Geschichten am Ende doch nicht erfunden?


Zuletzt von dvengar am So Jun 18, 2017 10:10 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
dvengar

Anzahl der Beiträge : 3
Punkte : 2
Anmeldedatum : 15.02.17

Nach oben Nach unten

Re: Steckbriefannahme

Beitrag von Knastl am Fr Jun 16, 2017 5:32 pm

Also zu dem Steckbrief gibts so ein paar Dinge die mir nicht ganz gefallen.
Einige Angaben sind schon recht ungenau, und etwas genauere Informationen wären schon gut.
Ich weiß, das Alter der Elfen habe ich nach oben hin offen gelassen, aber sooo unglaublich alt werden die auch nicht. Maximal 1500, allerhöchstens. Das genaue Alter zu wissen wäre schon gut. Selbst wenn er es nicht mehr weiß, im Steckbrief sollte es zumindest stehen.
Zudem liegt die Gründungszeit von Erthalos und anderer großer und wichtiger Städte, so wie etwa Nox und Sol oder die Hauptstadt der Zwerge, so weit zurück, dass niemand mehr aus dieser Zeit am Leben ist. Also keine derart mythischen Geschichten die so weit zurück liegen bitte.
Was die Fähigkeiten angeht kann ich bei einem sehr alten Charakter nicht verlangen, dass er schwach sein muss, geschweige denn unerfahren.
Ich mahne nur zur Vorsicht, da ich aus eigener jahrelanger Erfahrung gemerkt habe, dass zu mächtige Charaktere oft den Spaß an einigen Situationen verderben könnenn. Das aber eher allgemein angemerkt.

Also, bitte nochmal überarbeiten und neu posten^^

_________________
You know, people die if they are killed
avatar
Knastl
RPG Leiter
RPG Leiter

Anzahl der Beiträge : 2012
Punkte : 2028
Anmeldedatum : 20.03.17
Alter : 25
Ort : Vor meinem Compi

Nach oben Nach unten

Re: Steckbriefannahme

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten