Rudel des Mondes - Übersicht

Nach unten

Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Fr Jan 20, 2017 10:25 pm

Das Rudel des Mondes

In diesem Thread geht es um das Mondrudel aus dem RPG „Wolf’s Howl“.
Ihr findet hier ein paar Informationen über die Wölfe des Rudels, darüber, welche Ränge momentan gebraucht werden oder welche geschlossen sind und eine Liste der NPCs aus diesem Rudel.
Wichtig ist aber vor allem auch die Übersicht der Charaktere, die ihr im zweiten Post findet. Es gibt hier zwei Posts hintereinander, damit alles besser überschaubar ist. :3

Wenn ihr euch dazu entschlossen habt, einen Charakter für das Rudel des Mondes zu erstellen, füllt ihr den Steckbrief aus, den ihr in der Planung findet und postet ihn dann hier im Thread. Ein Leiter wird diesen Steckbrief dann kontrollieren und ebenfalls in diesem Thread eine Rückmeldung geben.
Solltet ihr dazu aufgefordert werden, etwas an eurem Steckbrief zu ändern, postet ihr den geänderten Steckbrief bitte nochmal neu. Würdet ihr ihn in eurem alten Beitrag verbessern, wäre die Wahrscheinlichkeit zu hoch, dass es übersehen wird.

Kommen wir nun zu den Informationen:

Besonderheiten des Mondrudels:

Die Wölfe aus dem Rudel des Mondes sind im Durchschnitt kleiner, schlanker, schneller und wendiger als die des Sonnenrudels. Somit können sie auch schnellere Beutetiere erlegen.
Außerdem ist der größte Teil ihres Rudels grau gefärbt. Zwar können auch braune Wölfe vorkommen, doch Farben in allen Grautönen sind dominanter, wobei auch durchaus schwarz oder weiß dazu gehören können.

Was wird gebraucht?:

Alphawölfe ~ geschlossen
Ratsmitglieder ~ Informationen folgen.
Kämpfer ~ offen
Jäger ~ offen
Mütter ~ offen
Auszubildende ~ offen
Jungwölfe ~ offen
Welpen ~ offen
Omegawölfe ~ offen

NPC-Liste:

Übernehmbare NPCs

-
-
-


Unübernehmbare NPCs

-
-
-

Die Verstorbenen:

Hier sind die Charaktere des Mondrudels aufgelistet, die im Laufe des Plays verstorben sind.

-
-
-

~die Leitung


Zuletzt von BrokenHabit am Mi März 08, 2017 6:20 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Fr Jan 20, 2017 10:27 pm

Alphawölfe

Ragnar (m) - Darkstep:

Username: Darkstep
Charaktername: Ragnar
Geschlecht: Männlich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Alpha [Kämpfer]
Alter: 7 Jahre

Augenfarbe: Ragnars Augen sind bernsteinfarben, aber nichtsdestotrotz stechend und autoritär.
Aussehen: Wenn man Ragnar trifft, dann hat man einen zwar zierlichen, aber dennoch für sein Rudel recht großen Wolf vor sich, der zudem durch seine Körperhaltung eindeutig signalisiert, dass er dominant und selbstbewusst ist. Sein Fell schimmert in einem seidigen schwarz, an seiner Rute und seinem Hals ist es etwas länger als am Rest seines Körpers. Im Winter ist sein gesamter pelz etwas länger, wodurch es auch seinen Glanz etwas einbüßt. Um die Schnauze und die Augen haben sich bereits die ersten gräulichen Härchen gebildet, welche andeuten, dass der Alpha bereits etwas älter ist. Eine lange Narbe zieht sich von seinem linken Ohr bis zu seinem Kiefer, eine Erinnerung an einen Kampf, den er als Zweijähriger geführt hat.
Bild: //
Charakter: Ragnar wirkt, wie bereits erwähnt, auf die meisten Fremden wie ein befehlsgewohnter, dominanter Wolf, der kein Problem damit hat im Mittelpunkt zu stehen und für sich selber und die anderen Mitglieder seines Rudels zu sprechen. Sollte jemand ohne jegliche Kenntnisse über die Strukturen eines Rudels das Rudel des Monds beobachten, so wäre ihm wohl nach kurzer Zeit schon klar, dass Ragnar mehr zu sagen hat als viele andere Mitglieder der Gruppe.
Muss Ragnar selber mit Fremden interagieren, so ist er meist gelassen und ist sich bewusst, dass ein friedlicher Ausgang eines Konfliktes zwar wünschenswert, aber nicht immer zu erreichen ist. Da er jedoch weiß, dass sein Rudel hinter ihm steht, hat er keine Angst vor Kämpfen, obgleich er sie nicht für erstrebenswert hält. Ist eine Situation für ihn bedrohlich, so schafft er es in den meisten Fällen, nach außen hin trotzdem ruhig und geordnet zu wirken.
Gegenüber Mitgliedern seines Rudels ist er freundlich und es ist ihm wichtig, sie gut zu führen – jedoch könnte manch einer behaupten, dass er zuweilen zu distanziert gegenüber den Wölfen ist, die er nicht seine Freunde und Vertraute nennt. Gerade bei jüngeren Wölfen hat er etwas Schwierigkeiten, sich als aufmerksamer Anführer zu geben – meist ist er eher ein von oben schauender, neutraler (Lehr-)Meister. Er meint dieses Verhalten nicht einmal böse, doch seine Empathie ist nun einmal nicht die größte und oft bemerkt er es schlichtweg nicht, wenn er sich wärmer verhalten sollte. Es fehlt ihm nicht an Freundlichkeit, sondern an Einfühlungsvermögen.
Sieht man jedoch von dem Punkt ab, dass Ragnar zuweilen die emotionale Intelligenz eines Backsteins, der durch ein Fenster geschmissen wird, vorzuweisen hat, so hat man einen exzellenten Anführer vor sich. Strategisches Denken liegt ihm, ebenso weiß er, wie er sein Rudel organisieren und strukturieren muss, damit die Grenzen verteidigt werden können und genug zu essen vorhanden ist. Bezogen auf seine Partnerin kann er sich sowohl im Hintergrund halten und sie sprechen und mit dem Rudel interagieren lassen, als auch selber das Ruder in die Hand, bzw. Pfoten, zu nehmen.
Hat Ragnar das Gefühl, dass Jemand seinen Pflichten nicht nachkommt, so wird er schnell sehr aufbrausen und kann ein sehr strenger Leitwolf werden. Er ist jedoch, bei einem kleinen Fehler, nicht nachtragend, ist jemand jedoch dauerhaft faul oder ihm anderweitig suspekt, so kann derjenige sich darauf verlassen, dass jeder Pfotenschritt kontrolliert und bewertet wird.

Eltern: Bei Interesse, PN an mich
Geschwister: Bei Interesse, PN an mich
Lebensgefährte: Stream (w | BrokenHabit)
Nachkommen: Gesucht
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN an mich
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse, PN an mich

Lebenslauf:

Stream (w) - BrokenHabit:

Username: BrokenHabit
Charaktername: Stream
Geschlecht: Fähe
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Alpha (Kämpferin)
Alter: 6 ½ Jahre

Augenfarbe: Ihre Augen haben eine hellblaue Färbung und weisen am äußeren Rand der Iris einen etwas dunkleren Ring auf.
Aussehen: Die Grundfarbe ihres Fells ist ein silbriges Grau. Die Schnauze, die Kehle, die Brust und der Bauch sind jedoch in einem reinen Weiß, ebenso wie die Pfoten, die untere Hälfte ihrer Beine und die Spitze des Schweifes. Zur oberen Seite des Körpers wird der Pelz immer dunkler, sodass sich ein nahezu schwarzer Streifen über den Nacken und den Rücken, bis hin zur Schwanzkuppe zieht. Die Farben verwischen jedoch miteinander, sodass keine klaren Grenzen zwischen ihnen zu erkennen sind. Um ihre Augen ziehen sich weiße Umrandungen.
Die Nase und die Ballen sind schwarz, ebenso wie die Krallen, bei der nur die Zweite von rechts an der linken Vorderpfote eine Ausnahme bildet, da sie beige gefärbt ist. Ihre Innenohren sind hellgrau und die Tasthaare weiß.
Die Fähe ist ein bisschen größer als andere ausgewachsene Wölfinnen, doch ansonsten ist ihr Körper gut proportioniert. Rumpf und Beine haben im Vergleich zu ihrer Größe eine durchschnittliche Länge. Ihre Schnauze ist schmal und die Ohren sind lang. An ihren Schultern und Beinen sind ausgeprägte Muskeln zu erkennen, sodass ihr der Kämpfer-Rang gleich angesehen werden kann.
Der Pelz der Alpha ist recht lang und vor allem im Winter sehr dicht, was sie dann noch kräftiger aussehen lässt und was es für Gegner schwierig macht, an ihre Haut zu kommen.
Bild: --
Charakter: Stream ist eine Wölfin, die nur das Beste für ihr Rudel möchte und auch in der Lage ist, eigene Interessen nach hinten zu stellen, wenn es um das Wohl ihrer Wölfe geht. Wobei sie im Normalfall ihre eigenen Interessen mit denen des Rudels verbindet.
Beim Erreichen ihrer Ziele zeigt sich ihre Kämpfernatur und das nicht nur in Bezug auf ihrem Rang und körperlichen Auseinandersetzungen. Nein, sie ist ziemlich stur und versucht, ihren Willen durchzusetzen, wenn sie der Meinung ist, dass das gerade das Richtige ist. Dabei scheut sie weder vor Diskussionen, noch vor Kämpfen zurück.
Insgesamt ist sie nicht auf den Mund gefallen und ist durchaus in der Lage, mit Worten umzugehen und Argumente für ihre Meinung zu finden.
Somit nimmt sie Angelegenheiten gerne selbst in die Pfote und kümmert sich persönlich darum, damit auch ja alles so geschieht, wie sie sich das vorstellt.
Sollte es mal vorkommen, dass sie mit einer Annahme falschgelegen hat, ist ihr das durchaus unangenehm, sodass sie wütend auf sich selbst wird und sich fürs erste aus dem Mittelpunkt zurückzieht, bis sie ihren Fehler verdaut hat. Das sind dann solche Momente, in denen sie froh darum ist, einen Partner zu haben, der die Führung übernehmen kann, sodass die ganze Aufmerksamkeit nicht mehr bei ihr und ihrem Irrtum liegt.
Daran kann man bereits erkennen, dass Stream hohe Ansprüche an sich selbst hat und versucht, immer alles richtig zu machen.
Als Stärkung für ihr Selbstbewusstsein genießt sie auch ihren Posten als Alphawölfin und mag den Respekt, der ihr im Normalfall entgegen gebracht werden sollte.
Trotzdem ist sie nicht abgehoben. Sie weiß, dass sie ohne ihr Rudel verloren wäre, weswegen sie versucht, einen möglichst guten Umgang mit allen Mitgliedern zu pflegen. Vor allem für ihre Familie und enge Freunde hat sie immer ein offenes Ohr und tut, was sie kann, um ihnen zu helfen.
Hat es sich jedoch einmal jemand mit der Fähe verscherzt, gibt sie nicht so schnell nach und bleibt meist bei ihrer negativen Meinung von demjenigen. Es ist sehr schwer, sie dann umzustimmen und dem Wolf eine weitere Chance zu geben, doch es ist auch nicht unmöglich.
Gegenüber dem Sonnenrudel bringt Stream Neutralität zu Tage. Sie spürt eine gewisse Verbundenheit zu den Nachbarn, da die Rudel bereits seit Urzeiten nebeneinander existieren und die letzten Anhänger ihres Glaubens sind. Allerdings könnte es in ihren Augen immer sein, dass es Schwierigkeiten mit dem Rudel der Sonne gibt, sodass sie ihnen niemals zu sehr vertraut, um ihr Rudel nicht zu gefährden.

Eltern: Bei Interesse, PN an mich.
Geschwister: Bei Interesse, PN an mich.
Lebensgefährte: Gesucht.
Nachkommen: Gesucht.
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN an mich.
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse, PN an mich.

Lebenslauf: --


Ehrenrat


Kämpfer


Jäger

Ferrocas (m) - DracheValentin24:

Username: DracheValentin24
Charaktername: Ferrocas
Geschlecht: Männlich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jäger
Alter: 7 Jahre

Augenfarbe: Kobaltblau
Aussehen: Ferrocas ist relativ groß und kräftig, aber dennoch sehr agil. Sein Fell ist hellgrau. Das Ende seines Schwanzes ist schwarz. Über seinem rechten Auge verläuft, von oben nach unten, eine Narbe, die von einer Bärenkralle stammt. An der linken Seite, seines Brustkorbes, ist ein verheiltes und vernarbtes Loch zu sehen, wo ein Hirschgeweih ihn traf. An seinem rechten Hinterbein ist eine kahle Stelle, an der, seit einem Buschbrand, kein Fell mehr wächst.
Charakter: Ferrocas ist meistens sehr grimmig und geht, wann immer möglich, allen aus dem weg. Er erledigt seine Aufgaben sehr gewissenhaft und reißt auch recht große Beute. Er mischt sich grundsätzlich nicht in die Angelegenheiten anderer ein, hilft jedoch jedem, der ihn darum bittet. Ferrocas behält, in fast allen Situationen, einen kühlen Kopf und durchdenkt jeden Schritt, den er macht. Er verhält, sich fast allen gegenüber, recht unverschämt. Meistens antwortet er sarkastisch und zynisch. Fremden gegenüber ist er neutral, er ist weder froh über Besuch, noch allzu misstrauisch. Mit Welpen, Jungwölfen und Auszubildenden hat er, so wenig wie möglich, zu tun. Mit jungen Wölfen kann er, laut eigener Aussage, nicht gut umgehen. Omegas behandelt er recht freundlich, da er weiß, dass er, eines Tages, einer von ihnen sein könnte. Obwohl er ein ziemlicher Einzelgänger ist, genießt er es dennoch, Teil eines Rudels zu sein. Niemand weiß genau, was ihn eigentlich umtreibt. Er hat es auch noch keinem verraten, der ihn gefragt hat.

Eltern: Unbekannt
Geschwister: Unbekannt
Lebensgefährte: Keiner
Nachkommen: Keine
Sonstige Verwandtschaft: Eine Ziehmutter, verstorben
Tutor/Jungwolf: Noch nicht bestimmt /Keine

Lebenslauf:  Ferrocas wurde als Welpe, am Rande des Tals, vom Rudel des Mondes, gefunden. Niemand weiß, wie oder warum er dort hingelangt war, ob er verloren ging oder ausgesetzt wurde. Ferrocas wurde von einer Wölfin, die gerade eines ihrer Jungen verloren hatte, aufgenommen und gesäugt. Er wurde, von seinem Mentor, in allen wichtigen Dingen, unterrichtet, soziale Abläufe, das Kämpfen, Kräuterkunde und vieles weitere. Nach seiner Jägerausbildung, wählte es sich eine Partnerin, die auf der Jagd von einem Bären getötet wurde, den Bären wollte er allein zur Strecke bringen, was hoffnungslos misslang und ihm seine Narbe bescherte. Der Rest des Rudels kam, gerade rechtzeitig, um den Bären zu vertreiben und Ferrocas´ Leben zu retten. Er versuchte, einige Monate später, einen Jungwolf zu unterweisen, doch dieser verschwand eines Tages, als die beiden zusammen eine Höhle erkundeten. Alle, die dazu in der Lage waren, suchten nach dem Jungwolf, ohne die geringste Spur zu finden. Er hielt, 2 Monate lang, nach ihm Ausschau, erfolglos. Er gab sich die Schuld, daran, dass sein Schützling verschwunden war. Seither wollte er nie wieder Mentor sein. Nun besteht sein Leben, fast nur noch, aus der Jagd, obwohl er sich manchmal davonschleicht und, an den Rand des Tals, wandert. Niemand weiß, was er dort sucht. Seinen Schützling oder vielleicht sogar seine Familie?

Caila (w) - Nadelpelz:

Username: Nadelpelz
Charaktername: Caila
Geschlecht: Weiblich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jägerin
Alter: 1 3/4 Jahre
         
Augenfarbe: Gelb, eher grün.
Aussehen: Caila ist eine schlanke Wölfin. Sie ist im allgemeinen nicht sonderlich groß. Ihr Fell ist hell, lohfarben-grau und ziemlich dicht. Im Winter scheint es etwas heller und dadurch nicht sehr auffallend. Sie hat lange Beine und einen großen Brustkorb, weshalb sie selbst im Rudel des Mondes eine der schnellsten ist. Ihr Kiefer ist eher schmal aber dennoch sehr kräftig.
Bild:
Charakter: Caila ist im grunde eine eher ruhige Wölfin. Sie strahlt eine fröhliche ruhe aus und ist gerne in Gesellschaft. Für ihr Rudel würde sie ihr Leben lassen, auch wenn sie besser jagen als kämpfen kann. Das Rudel ist für sie, wie eine große Familie, die es zu schützen und zu ernähren gilt. Welpen und junge Wölfe genießen ihre liebevolle Zuneigung. Trotz, das Caila eine ruhige und freundliche Wölfin ist, misstraut sie den meisten Fremden. Manchmal kann sie aber auch sehr launisch sein, was sie vor Rang höheren, jungen Wölfen und Omegas meistens zu verbergen versucht.
       
Eltern: Bei Interesse PN
Geschwister: Bei Interesse PN
Lebensgefährte: Bei Interesse PN
Nachkommen: Noch nicht
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse PN
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse für Tutor PN
       
Lebenslauf: Cailas Welpenzeit war eher unspektakulär. Sie hat eigentlich nie etwas Verbotenes versucht. Schon früh liebte sie das schnelle laufen und merkte auch schnell, das sie eine geeignete Jägerin war. Schon als Welpe und Jungwolf hatte sie es mehr gemocht, zu jagen oder so zu spielen, als das kämpfen und Kampftrainig.


Auszubildende


Jungwölfe


Welpen


Omegawölfe


Zuletzt von BrokenHabit am Di Jul 25, 2017 12:00 am bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von DracheValentin24 am Di Feb 07, 2017 10:19 pm

Ferrocas (m)-DracheValentin24:
Username: DracheValentin24
Charaktername: Ferrocas
Geschlecht: Männlich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang Jäger
Alter 7 Jahre

Augenfarbe Kobaltblau
Aussehen Ferrocas ist relativ Groß und Kräftig, aber dennoch sehr agil. Sein Fell ist weißgrau, Auf seinem rücken zieht sich ein großer roter Streifen, der aussieht, wie eine Mondfinsternis. Sein Schwanzende ist schwarz. Über sein rechtes Auge verläuft von oben nach unten eine Narbe, von einer Bärenkralle. Die vernarbten Reste eines Loches sind an der linken Seite des Brustkorbes zu sehen, wo ein Hirschgeweih ihn durchbohrte. An seinem rechten Hinterbein ist eine kahle Stelle, an der seit einem Großfeuer kein Dell mehr wächst.
Charakter Ferrocas ist meistens sehr grimmig und geht, wann immer möglich allen aus dem weg. Er erledigt seine Aufgaben sehr gewissenhaft und reißt auch sehr große Beute. Er mischt sich grundsätzlich nicht in die Angelegenheiten anderer ein, hilft jedoch fast jedem, der ihn darum bittet. Ferrocas behält in fast allen Situationen einen kühlen Kopf und durchdenkt jeden Schritt den er macht durch. Höheren Rängen gegenüber ist er auf eine subtile weise Respektlos, doch so ist er zu allen. Wann immer möglich antwortet er sarkastisch und zynisch. Fremden gegenüber ist er neutral, er ist weder froh über Besuch, noch allzu misstrauisch. Mit Welpen, Jungwölfen und Auszubildenden hat er so wenig wie möglich zu tun. Mit jungen Wölfen kann er laut eigener Aussage nicht gut umgehen, wobei jeder, der mit ihm zu tun hatte sehr viel gelernt hat, auch ältere Tiere. Omegas behandelt er mit einer gewissen Achtung, da er weiß, dass er eines Tages einer von ihnen sein könnte. Trotz seines oft einzelgängerischen Verhaltens wird er als Teil des Rudels geachtet und fühlt sich auch so. Er macht sich nicht viel aus Anerkennung. Niemand weiß genau, was ihn eigentlich umtreibt und es fragt ihn auch niemand. Einerseits, weil es keinem erzählt und andererseits aus Angst, er könnte antworten.

Eltern: Unbekannt
Geschwister: Unbekannt
Lebensgefährte: Keiner
Nachkommen: Keine
Sonstige Verwandtschaft: Eine Ziehmutter, verstorben
Tutor/Jungwolf: Noch nicht bestimmt /Keine
Lebenslauf:
Ferrocas wurde als Welpe am Rande des Tals alleine, in einem fluchtartig verlassenem Lager vom Mondrudel gefunden. Niemand weiß, wer dort lebte oder wohin er oder sie gingen. Ferrocas wurde von einer Wölfin, die gerade eines ihrer Jungen verloren hatte aufgenommen und gesäugt. Er wurde von seinem Mentor in allen wichtigen Dingen unterrichtet, soziale Abläufe, das Kämpfen, Kräuter und vieles weitere. Nach seiner Jägerausbildung wählte es sich eine Partnerin, die auf der Jagd von einem Bären getötet wurde, den Bären brachte er zur Strecke, wovon auch seine Narbe stammt. Er versuchte einen Jungwolf zu unterweisen, doch verschwand er eines Tages, als die beiden zusammen eine unbekannte Höhle erkundeten. Alle Jäger suchte 4 Tage nach dem Jungwolf und Ferrocas noch weitere 7. Er hielt 2 Monate lang nach ihm Ausschau, doch er es blieb erfolglos. Irgendwann gab er einfach auf. Er gab sich die Schuld an seinem verschwinden, ebenso wie die Mutter des Jungen. Seither wollte er nie wieder Mentor sein. Seither besteht sein Leben fast nur aus der Jagd, auch wenn er sich immer wieder davonschleicht und an den Rand des Tals läuft. Niemand weiß, was er sucht. Seinen Schützling? Oder vielleicht sogar seine Familie, die ihn zurück lies?

DracheValentin24

Anzahl der Beiträge : 3
Punkte : 3
Anmeldedatum : 05.02.17
Alter : 21
Ort : Rückseite des Mondes

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Sa Feb 18, 2017 3:36 pm

@DracheValentin24; Freut mich, dass du hier mitmachen möchtest. :3
Allerdings hatte ich dir ja bereits gesagt, dass ich den Steckbrief so noch nicht annehmen kann. ^^

Aussehen
Inwiefern ist sein Fell weißgrau? Hat es eine Musterung mit weißen und grauen Anteilen? Wenn ja, welche? Beschreibe das genauer.
Zu dem „roten“ Streifen: Da es sich um realistische Fellfarben handeln soll, meinst du wohl eher „rotbraun“, also wäre es auch besser, das so zu schreiben. c:
Und inwiefern sieht er aus wie eine Mondfinsternis? Auch hier wäre eine genauere Beschreibung gut, z.B. dass der Streifen die Farbe einer solchen hat.

Charakter
„[…]wobei jeder, der mit ihm zu tun hatte sehr viel gelernt hat, auch ältere Tiere.“
Es wäre besser, wenn du diesen Halbsatz rausnimmst, da du so anderen Spielern vorschreibst, welchen Umgang ihre Charaktere mit dem deinen haben, bzw. wie sich Ferrocas auf andere auswirkt. :3
„Trotz seines oft einzelgängerischen Verhaltens wird er als Teil des Rudels geachtet[…]“
Auch hier schreibst du anderen Spielern vor, wie sich ihre Charaktere ihm gegenüber verhalten. Schließlich kann es auch gut sein, dass irgendjemand ihn nicht achtet.
„[…]und es fragt ihn auch niemand.“
Wieder ein Vorschreiben deinerseits. Was, wenn es beispielsweise einen neugierigen Welpen gibt, der ihn doch mal fragt?
„Einerseits, weil es keinem erzählt und andererseits aus Angst, er könnte antworten.“
Im ersten Teil fehlt wohl ein Wort, damit es schlüssig ist. Und der zweite Teil klingt wieder nach Vorschrift, also kannst du es vermutlich gleich rausnehmen. xD

Lebenslauf
Zunächst mal ist hier beim Spoiler etwas schiefgelaufen, da sich der Text außerhalb davon befindet. Du solltest den Text also zurück in den Spoiler-Code bringen.
Dann zu seinem Fund in diesem Lager: Das Mondrudel lebt bereits seit langer Zeit in dem Tal. Wenn irgendjemand also am Rande ihres Territoriums ein Lager aufgeschlagen hätte, dann wüssten sie das mit hoher Wahrscheinlichkeit. Es macht also mehr Sinn, wenn du schreibst, er wurde einfach irgendwo gefunden, ohne ein Lager zu erwähnen. c:
„[…]den Bären brachte er zur Strecke, wovon auch seine Narbe stammt.“
Wölfe können zwar viel, aber sie können ganz bestimmt nicht im Alleingang einen Bären töten. Realistischer wäre es, wenn du schreibst, dass das Rudel gemeinsam den Bären verjagt hat. Dabei kann Ferrocas ja trotzdem eine Narbe bekommen haben.
„[…]als die beiden zusammen eine unbekannte Höhle erkundeten.“
Wenn sich die Höhle auf dem Territorium befindet, ist sie wahrscheinlich nicht unbekannt. Dafür lebt das Rudel bereits zu lange dort.
„Alle Jäger suchte 4 Tage nach dem Jungwolf und Ferrocas noch weitere 7.“
Wieder dasselbe Problem wie so oft beim Charakter: Warum sollte ein Jäger nicht länger oder weniger lange gesucht haben? (Und dass nur die Jäger suchen ist auch eher… unrealistisch.)

So, das war’s fürs erste. Ich würde dir nur noch raten, den Steckbrief nochmal Korrektur zu lesen, um Tipp- und Rechtschreibfehler auszubessern.
Ansonsten würde ich dich bitten, den geänderten Steckbrief erneut zu posten und das auch zusätzlich mit Code. Dafür kopierst du den ganzen Steckbrief (inklusive Spoiler-Code, fett-Code, etc.), sodass du das Ganze zweimal im Antwort-Feld stehen hast. Den zweiten Steckbrief markierst du dann und klickst den Code-Button.
Am Ende sollte nach dem Abschicken der Spoiler mit Steckbrief ganz normal zu sehen sein und zusätzlich das Ganze nochmal als Code abgebildet.

~Broken

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von DracheValentin24 am Sa Feb 18, 2017 6:01 pm

Ferrocas (m)-DracheValentin24:
DracheValentin24

Charaktername: Ferrocas
Geschlecht: Männlich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jäger
Alter: 7 Jahre

Augenfarbe: Kobaltblau
Aussehen: Ferrocas ist relativ groß und kräftig, aber dennoch sehr agil. Sein Fell ist hellgrau. Das Ende seines Schwanzes ist schwarz. Über seinem rechten Auge verläuft, von oben nach unten, eine Narbe, die von einer Bärenkralle stammt. An der linken Seite, seines Brustkorbes, ist ein verheiltes und vernarbtes Loch zu sehen, wo ein Hirschgeweih ihn traf. An seinem rechten Hinterbein ist eine kahle Stelle, an der, seit einem Buschbrand, kein Fell mehr wächst.
Charakter: Ferrocas ist meistens sehr grimmig und geht, wann immer möglich, allen aus dem weg. Er erledigt seine Aufgaben sehr gewissenhaft und reißt auch recht große Beute. Er mischt sich grundsätzlich nicht in die Angelegenheiten anderer ein, hilft jedoch jedem, der ihn darum bittet. Ferrocas behält, in fast allen Situationen, einen kühlen Kopf und durchdenkt jeden Schritt, den er macht. Er verhält, sich fast allen gegenüber, recht unverschämt. Meistens antwortet er sarkastisch und zynisch. Fremden gegenüber ist er neutral, er ist weder froh über Besuch, noch allzu misstrauisch. Mit Welpen, Jungwölfen und Auszubildenden hat er, so wenig wie möglich, zu tun. Mit jungen Wölfen kann er, laut eigener Aussage, nicht gut umgehen. Omegas behandelt er recht freundlich, da er weiß, dass er, eines Tages, einer von ihnen sein könnte. Obwohl er ein ziemlicher Einzelgänger ist, genießt er es dennoch, Teil eines Rudels zu sein. Niemand weiß genau, was ihn eigentlich umtreibt. Er hat es auch noch keinem verraten, der ihn gefragt hat.
Eltern: Unbekannt
Geschwister: Unbekannt
Lebensgefährte: Keiner
Nachkommen: Keine
Sonstige Verwandtschaft: Eine Ziehmutter, verstorben
Tutor/Jungwolf: Noch nicht bestimmt /Keine
Lebenslauf:  Ferrocas wurde als Welpe, am Rande des Tals, vom Rudel des Mondes, gefunden. Niemand weiß, wie oder warum er dort hingelangt war, ob er verloren ging oder ausgesetzt wurde. Ferrocas wurde von einer Wölfin, die gerade eines ihrer Jungen verloren hatte, aufgenommen und gesäugt. Er wurde, von seinem Mentor, in allen wichtigen Dingen, unterrichtet, soziale Abläufe, das Kämpfen, Kräuterkunde und vieles weitere. Nach seiner Jägerausbildung, wählte es sich eine Partnerin, die auf der Jagd von einem Bären getötet wurde, den Bären wollte er allein zur Strecke bringen, was hoffnungslos misslang und ihm seine Narbe bescherte. Der Rest des Rudels kam, gerade rechtzeitig, um den Bären zu vertreiben und Ferrocas´ Leben zu retten. Er versuchte, einige Monate später, einen Jungwolf zu unterweisen, doch dieser verschwand eines Tages, als die beiden zusammen eine Höhle erkundeten. Alle, die dazu in der Lage waren, suchten nach dem Jungwolf, ohne die geringste Spur zu finden. Er hielt, 2 Monate lang, nach ihm Ausschau, erfolglos. Er gab sich die Schuld, daran, dass sein Schützling verschwunden war. Seither wollte er nie wieder Mentor sein. Nun besteht sein Leben, fast nur noch, aus der Jagd, obwohl er sich manchmal davonschleicht und, an den Rand des Tals, wandert. Niemand weiß, was er dort sucht. Seinen Schützling oder vielleicht sogar seine Familie?


Zuletzt von DracheValentin24 am Do März 02, 2017 10:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

DracheValentin24

Anzahl der Beiträge : 3
Punkte : 3
Anmeldedatum : 05.02.17
Alter : 21
Ort : Rückseite des Mondes

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Do März 02, 2017 12:09 am

@DracheValentin24; Dann mal auf in die nächste Runde. c:
Ganz oben im Spoiler steht aus irgendeinem Grund nochmal fett dein Username, den du an der Stelle gerne entfernen kannst.
„Alle, die dazu in der Lage waren, suchten 4 Tage nach dem Jungwolf[…]“
Dazu wiederhole ich gerne, was ich bei der letzten Korrektur bereits schrieb: Mit der Angabe, dass alle vier Tage lang suchten, schreibst du anderen Charakteren wieder ein Verhalten vor. Es ist doch gut möglich, dass es Charaktere gibt, die damals länger oder weniger lang gesucht hätten. c:
Nimm die Zeitangabe für die anderen also am besten ganz raus.

Ansonsten bin ich allerdings schon viel zufriedener mit dem Steckbrief. :3
Wenn du die zwei Sachen noch verbesserst und das mit dem Code machst, worum ich dich schon in der letzten Korrektur gebeten hatte, dürfte alles passen. ^^
Ein Vorbild dafür, wie ich das mit dem Code meine, kannst du dir z.B. hier nehmen.

~Broken

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von DracheValentin24 am Do März 02, 2017 11:57 pm

Ferrocas (m) -DracheValentin24:

Username: DracheValentin24
Charaktername: Ferrocas
Geschlecht: Männlich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Jäger
Alter: 7 Jahre

Augenfarbe: Kobaltblau
Aussehen: Ferrocas ist relativ groß und kräftig, aber dennoch sehr agil. Sein Fell ist hellgrau. Das Ende seines Schwanzes ist schwarz. Über seinem rechten Auge verläuft, von oben nach unten, eine Narbe, die von einer Bärenkralle stammt. An der linken Seite, seines Brustkorbes, ist ein verheiltes und vernarbtes Loch zu sehen, wo ein Hirschgeweih ihn traf. An seinem rechten Hinterbein ist eine kahle Stelle, an der, seit einem Buschbrand, kein Fell mehr wächst.
Charakter: Ferrocas ist meistens sehr grimmig und geht, wann immer möglich, allen aus dem weg. Er erledigt seine Aufgaben sehr gewissenhaft und reißt auch recht große Beute. Er mischt sich grundsätzlich nicht in die Angelegenheiten anderer ein, hilft jedoch jedem, der ihn darum bittet. Ferrocas behält, in fast allen Situationen, einen kühlen Kopf und durchdenkt jeden Schritt, den er macht. Er verhält, sich fast allen gegenüber, recht unverschämt. Meistens antwortet er sarkastisch und zynisch. Fremden gegenüber ist er neutral, er ist weder froh über Besuch, noch allzu misstrauisch. Mit Welpen, Jungwölfen und Auszubildenden hat er, so wenig wie möglich, zu tun. Mit jungen Wölfen kann er, laut eigener Aussage, nicht gut umgehen. Omegas behandelt er recht freundlich, da er weiß, dass er, eines Tages, einer von ihnen sein könnte. Obwohl er ein ziemlicher Einzelgänger ist, genießt er es dennoch, Teil eines Rudels zu sein. Niemand weiß genau, was ihn eigentlich umtreibt. Er hat es auch noch keinem verraten, der ihn gefragt hat.

Eltern: Unbekannt
Geschwister: Unbekannt
Lebensgefährte: Keiner
Nachkommen: Keine
Sonstige Verwandtschaft: Eine Ziehmutter, verstorben
Tutor/Jungwolf: Noch nicht bestimmt /Keine

Lebenslauf:  Ferrocas wurde als Welpe, am Rande des Tals, vom Rudel des Mondes, gefunden. Niemand weiß, wie oder warum er dort hingelangt war, ob er verloren ging oder ausgesetzt wurde. Ferrocas wurde von einer Wölfin, die gerade eines ihrer Jungen verloren hatte, aufgenommen und gesäugt. Er wurde, von seinem Mentor, in allen wichtigen Dingen, unterrichtet, soziale Abläufe, das Kämpfen, Kräuterkunde und vieles weitere. Nach seiner Jägerausbildung, wählte es sich eine Partnerin, die auf der Jagd von einem Bären getötet wurde, den Bären wollte er allein zur Strecke bringen, was hoffnungslos misslang und ihm seine Narbe bescherte. Der Rest des Rudels kam, gerade rechtzeitig, um den Bären zu vertreiben und Ferrocas´ Leben zu retten. Er versuchte, einige Monate später, einen Jungwolf zu unterweisen, doch dieser verschwand eines Tages, als die beiden zusammen eine Höhle erkundeten. Alle, die dazu in der Lage waren, suchten nach dem Jungwolf, ohne die geringste Spur zu finden. Er hielt, 2 Monate lang, nach ihm Ausschau, erfolglos. Er gab sich die Schuld, daran, dass sein Schützling verschwunden war. Seither wollte er nie wieder Mentor sein. Nun besteht sein Leben, fast nur noch, aus der Jagd, obwohl er sich manchmal davonschleicht und, an den Rand des Tals, wandert. Niemand weiß, was er dort sucht. Seinen Schützling oder vielleicht sogar seine Familie?


Code:
[spoiler="Ferrocas (m) -DracheValentin24"]
[b]Username:[/b] DracheValentin24
[b]Charaktername:[/b] Ferrocas
[b]Geschlecht:[/b] Männlich
[b]Rudel:[/b] Rudel des Mondes
[b]Rang:[/b] Jäger
[b]Alter:[/b] 7 Jahre

[b]Augenfarbe:[/b] Kobaltblau
[b]Aussehen:[/b] Ferrocas ist relativ groß und kräftig, aber dennoch sehr agil. Sein Fell ist hellgrau. Das Ende seines Schwanzes ist schwarz. Über seinem rechten Auge verläuft, von oben nach unten, eine Narbe, die von einer Bärenkralle stammt. An der linken Seite, seines Brustkorbes, ist ein verheiltes und vernarbtes Loch zu sehen, wo ein Hirschgeweih ihn traf. An seinem rechten Hinterbein ist eine kahle Stelle, an der, seit einem Buschbrand, kein Fell mehr wächst.
[b]Charakter:[/b] Ferrocas ist meistens sehr grimmig und geht, wann immer möglich, allen aus dem weg. Er erledigt seine Aufgaben sehr gewissenhaft und reißt auch recht große Beute. Er mischt sich grundsätzlich nicht in die Angelegenheiten anderer ein, hilft jedoch jedem, der ihn darum bittet. Ferrocas behält, in fast allen Situationen, einen kühlen Kopf und durchdenkt jeden Schritt, den er macht. Er verhält, sich fast allen gegenüber, recht unverschämt. Meistens antwortet er sarkastisch und zynisch. Fremden gegenüber ist er neutral, er ist weder froh über Besuch, noch allzu misstrauisch. Mit Welpen, Jungwölfen und Auszubildenden hat er, so wenig wie möglich, zu tun. Mit jungen Wölfen kann er, laut eigener Aussage, nicht gut umgehen. Omegas behandelt er recht freundlich, da er weiß, dass er, eines Tages, einer von ihnen sein könnte. Obwohl er ein ziemlicher Einzelgänger ist, genießt er es dennoch, Teil eines Rudels zu sein. Niemand weiß genau, was ihn eigentlich umtreibt. Er hat es auch noch keinem verraten, der ihn gefragt hat.

[b]Eltern:[/b] Unbekannt
[b]Geschwister:[/b] Unbekannt
[b]Lebensgefährte:[/b] Keiner
[b]Nachkommen:[/b] Keine
[b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] Eine Ziehmutter, verstorben
[b]Tutor/Jungwolf:[/b] Noch nicht bestimmt /Keine

[b]Lebenslauf:[/b]  Ferrocas wurde als Welpe, am Rande des Tals, vom Rudel des Mondes, gefunden. Niemand weiß, wie oder warum er dort hingelangt war, ob er verloren ging oder ausgesetzt wurde. Ferrocas wurde von einer Wölfin, die gerade eines ihrer Jungen verloren hatte, aufgenommen und gesäugt. Er wurde, von seinem Mentor, in allen wichtigen Dingen, unterrichtet, soziale Abläufe, das Kämpfen, Kräuterkunde und vieles weitere. Nach seiner Jägerausbildung, wählte es sich eine Partnerin, die auf der Jagd von einem Bären getötet wurde, den Bären wollte er allein zur Strecke bringen, was hoffnungslos misslang und ihm seine Narbe bescherte. Der Rest des Rudels kam, gerade rechtzeitig, um den Bären zu vertreiben und Ferrocas´ Leben zu retten. Er versuchte, einige Monate später, einen Jungwolf zu unterweisen, doch dieser verschwand eines Tages, als die beiden zusammen eine Höhle erkundeten. Alle, die dazu in der Lage waren, suchten nach dem Jungwolf, ohne die geringste Spur zu finden. Er hielt, 2 Monate lang, nach ihm Ausschau, erfolglos. Er gab sich die Schuld, daran, dass sein Schützling verschwunden war. Seither wollte er nie wieder Mentor sein. Nun besteht sein Leben, fast nur noch, aus der Jagd, obwohl er sich manchmal davonschleicht und, an den Rand des Tals, wandert. Niemand weiß, was er dort sucht. Seinen Schützling oder vielleicht sogar seine Familie?
[/Spoiler]

DracheValentin24

Anzahl der Beiträge : 3
Punkte : 3
Anmeldedatum : 05.02.17
Alter : 21
Ort : Rückseite des Mondes

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Sa März 04, 2017 6:43 pm

@DracheValentin24; So, jetzt ist Ferrocas endlich angenommen und ich werde ihn in der Übersicht eintragen. :'D
Wenn das Play irgendwann in zehn Jahren oder so mal beginnt, kannst du gleich mit ihm einsteigen.

____________________

Auch ich habe nun endlich mal einen Charakter fertig, die Alphawölfin für das Rudel des Mondes:

Stream (w) - BrokenHabit:

Username: BrokenHabit
Charaktername: Stream
Geschlecht: Fähe
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Alpha (Kämpferin)
Alter: 6 ½ Jahre

Augenfarbe: Ihre Augen haben eine hellblaue Färbung und weisen am äußeren Rand der Iris einen etwas dunkleren Ring auf.
Aussehen: Die Grundfarbe ihres Fells ist ein silbriges Grau. Die Schnauze, die Kehle, die Brust und der Bauch sind jedoch in einem reinen Weiß, ebenso wie die Pfoten, die untere Hälfte ihrer Beine und die Spitze des Schweifes. Zur oberen Seite des Körpers wird der Pelz immer dunkler, sodass sich ein nahezu schwarzer Streifen über den Nacken und den Rücken, bis hin zur Schwanzkuppe zieht. Die Farben verwischen jedoch miteinander, sodass keine klaren Grenzen zwischen ihnen zu erkennen sind. Um ihre Augen ziehen sich weiße Umrandungen.
Die Nase und die Ballen sind schwarz, ebenso wie die Krallen, bei der nur die Zweite von rechts an der linken Vorderpfote eine Ausnahme bildet, da sie beige gefärbt ist. Ihre Innenohren sind hellgrau und die Tasthaare weiß.
Die Fähe ist ein bisschen größer als andere ausgewachsene Wölfinnen, doch ansonsten ist ihr Körper gut proportioniert. Rumpf und Beine haben im Vergleich zu ihrer Größe eine durchschnittliche Länge. Ihre Schnauze ist schmal und die Ohren sind lang. An ihren Schultern und Beinen sind ausgeprägte Muskeln zu erkennen, sodass ihr der Kämpfer-Rang gleich angesehen werden kann.
Der Pelz der Alpha ist recht lang und vor allem im Winter sehr dicht, was sie dann noch kräftiger aussehen lässt und was es für Gegner schwierig macht, an ihre Haut zu kommen.
Bild: --
Charakter: Stream ist eine Wölfin, die nur das Beste für ihr Rudel möchte und auch in der Lage ist, eigene Interessen nach hinten zu stellen, wenn es um das Wohl ihrer Wölfe geht. Wobei sie im Normalfall ihre eigenen Interessen mit denen des Rudels verbindet.
Beim Erreichen ihrer Ziele zeigt sich ihre Kämpfernatur und das nicht nur in Bezug auf ihrem Rang und körperlichen Auseinandersetzungen. Nein, sie ist ziemlich stur und versucht, ihren Willen durchzusetzen, wenn sie der Meinung ist, dass das gerade das Richtige ist. Dabei scheut sie weder vor Diskussionen, noch vor Kämpfen zurück.
Insgesamt ist sie nicht auf den Mund gefallen und ist durchaus in der Lage, mit Worten umzugehen und Argumente für ihre Meinung zu finden.
Somit nimmt sie Angelegenheiten gerne selbst in die Pfote und kümmert sich persönlich darum, damit auch ja alles so geschieht, wie sie sich das vorstellt.
Sollte es mal vorkommen, dass sie mit einer Annahme falschgelegen hat, ist ihr das durchaus unangenehm, sodass sie wütend auf sich selbst wird und sich fürs erste aus dem Mittelpunkt zurückzieht, bis sie ihren Fehler verdaut hat. Das sind dann solche Momente, in denen sie froh darum ist, einen Partner zu haben, der die Führung übernehmen kann, sodass die ganze Aufmerksamkeit nicht mehr bei ihr und ihrem Irrtum liegt.
Daran kann man bereits erkennen, dass Stream hohe Ansprüche an sich selbst hat und versucht, immer alles richtig zu machen.
Als Stärkung für ihr Selbstbewusstsein genießt sie auch ihren Posten als Alphawölfin und mag den Respekt, der ihr im Normalfall entgegen gebracht werden sollte.
Trotzdem ist sie nicht abgehoben. Sie weiß, dass sie ohne ihr Rudel verloren wäre, weswegen sie versucht, einen möglichst guten Umgang mit allen Mitgliedern zu pflegen. Vor allem für ihre Familie und enge Freunde hat sie immer ein offenes Ohr und tut, was sie kann, um ihnen zu helfen.
Hat es sich jedoch einmal jemand mit der Fähe verscherzt, gibt sie nicht so schnell nach und bleibt meist bei ihrer negativen Meinung von demjenigen. Es ist sehr schwer, sie dann umzustimmen und dem Wolf eine weitere Chance zu geben, doch es ist auch nicht unmöglich.
Gegenüber dem Sonnenrudel bringt Stream Neutralität zu Tage. Sie spürt eine gewisse Verbundenheit zu den Nachbarn, da die Rudel bereits seit Urzeiten nebeneinander existieren und die letzten Anhänger ihres Glaubens sind. Allerdings könnte es in ihren Augen immer sein, dass es Schwierigkeiten mit dem Rudel der Sonne gibt, sodass sie ihnen niemals zu sehr vertraut, um ihr Rudel nicht zu gefährden.

Eltern: Bei Interesse, PN an mich.
Geschwister: Bei Interesse, PN an mich.
Lebensgefährte: Gesucht.
Nachkommen: Gesucht.
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN an mich.
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse, PN an mich.

Lebenslauf: --

Code:
[spoiler="Stream (w) - BrokenHabit"]
[b]Username:[/b] BrokenHabit
[b]Charaktername:[/b] Stream
[b]Geschlecht:[/b] Fähe
[b]Rudel:[/b] Rudel des Mondes
[b]Rang:[/b] Alpha (Kämpferin)
[b]Alter:[/b] 6 ½ Jahre

[b]Augenfarbe:[/b] Ihre Augen haben eine hellblaue Färbung und weisen am äußeren Rand der Iris einen etwas dunkleren Ring auf.
[b]Aussehen:[/b] Die Grundfarbe ihres Fells ist ein silbriges Grau. Die Schnauze, die Kehle, die Brust und der Bauch sind jedoch in einem reinen Weiß, ebenso wie die Pfoten, die untere Hälfte ihrer Beine und die Spitze des Schweifes. Zur oberen Seite des Körpers wird der Pelz immer dunkler, sodass sich ein nahezu schwarzer Streifen über den Nacken und den Rücken, bis hin zur Schwanzkuppe zieht. Die Farben verwischen jedoch miteinander, sodass keine klaren Grenzen zwischen ihnen zu erkennen sind. Um ihre Augen ziehen sich weiße Umrandungen.
Die Nase und die Ballen sind schwarz, ebenso wie die Krallen, bei der nur die Zweite von rechts an der linken Vorderpfote eine Ausnahme bildet, da sie beige gefärbt ist. Ihre Innenohren sind hellgrau und die Tasthaare weiß.
Die Fähe ist ein bisschen größer als andere ausgewachsene Wölfinnen, doch ansonsten ist ihr Körper gut proportioniert. Rumpf und Beine haben im Vergleich zu ihrer Größe eine durchschnittliche Länge. Ihre Schnauze ist schmal und die Ohren sind lang. An ihren Schultern und Beinen sind ausgeprägte Muskeln zu erkennen, sodass ihr der Kämpfer-Rang gleich angesehen werden kann.
Der Pelz der Alpha ist recht lang und vor allem im Winter sehr dicht, was sie dann noch kräftiger aussehen lässt und was es für Gegner schwierig macht, an ihre Haut zu kommen.
[b]Bild:[/b] --
[b]Charakter:[/b] Stream ist eine Wölfin, die nur das Beste für ihr Rudel möchte und auch in der Lage ist, eigene Interessen nach hinten zu stellen, wenn es um das Wohl ihrer Wölfe geht. Wobei sie im Normalfall ihre eigenen Interessen mit denen des Rudels verbindet.
Beim Erreichen ihrer Ziele zeigt sich ihre Kämpfernatur und das nicht nur in Bezug auf ihrem Rang und körperlichen Auseinandersetzungen. Nein, sie ist ziemlich stur und versucht, ihren Willen durchzusetzen, wenn sie der Meinung ist, dass das gerade das Richtige ist. Dabei scheut sie weder vor Diskussionen, noch vor Kämpfen zurück.
Insgesamt ist sie nicht auf den Mund gefallen und ist durchaus in der Lage, mit Worten umzugehen und Argumente für ihre Meinung zu finden.
Somit nimmt sie Angelegenheiten gerne selbst in die Pfote und kümmert sich persönlich darum, damit auch ja alles so geschieht, wie sie sich das vorstellt.
Sollte es mal vorkommen, dass sie mit einer Annahme falschgelegen hat, ist ihr das durchaus unangenehm, sodass sie wütend auf sich selbst wird und sich fürs erste aus dem Mittelpunkt zurückzieht, bis sie ihren Fehler verdaut hat. Das sind dann solche Momente, in denen sie froh darum ist, einen Partner zu haben, der die Führung übernehmen kann, sodass die ganze Aufmerksamkeit nicht mehr bei ihr und ihrem Irrtum liegt.
Daran kann man bereits erkennen, dass Stream hohe Ansprüche an sich selbst hat und versucht, immer alles richtig zu machen.
Als Stärkung für ihr Selbstbewusstsein genießt sie auch ihren Posten als Alphawölfin und mag den Respekt, der ihr im Normalfall entgegen gebracht werden sollte.
Trotzdem ist sie nicht abgehoben. Sie weiß, dass sie ohne ihr Rudel verloren wäre, weswegen sie versucht, einen möglichst guten Umgang mit allen Mitgliedern zu pflegen. Vor allem für ihre Familie und enge Freunde hat sie immer ein offenes Ohr und tut, was sie kann, um ihnen zu helfen.
Hat es sich jedoch einmal jemand mit der Fähe verscherzt, gibt sie nicht so schnell nach und bleibt meist bei ihrer negativen Meinung von demjenigen. Es ist sehr schwer, sie dann umzustimmen und dem Wolf eine weitere Chance zu geben, doch es ist auch nicht unmöglich.
Gegenüber dem Sonnenrudel bringt Stream Neutralität zu Tage. Sie spürt eine gewisse Verbundenheit zu den Nachbarn, da die Rudel bereits seit Urzeiten nebeneinander existieren und die letzten Anhänger ihres Glaubens sind. Allerdings könnte es in ihren Augen immer sein, dass es Schwierigkeiten mit dem Rudel der Sonne gibt, sodass sie ihnen niemals zu sehr vertraut, um ihr Rudel nicht zu gefährden.

[b]Eltern:[/b] Bei Interesse, PN an mich.
[b]Geschwister:[/b] Bei Interesse, PN an mich.
[b]Lebensgefährte:[/b] Gesucht.
[b]Nachkommen:[/b] Gesucht.
[b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] Bei Interesse, PN an mich.
[b]Tutor / Jungwolf:[/b] Bei Interesse, PN an mich.

[b]Lebenslauf:[/b] --[/spoiler]

~Broken

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von Darkstep am Di März 07, 2017 7:34 am

Buh! Ò.Ó

Ragnar (m) - Darkstep:
Username: Darkstep
Charaktername: Ragnar
Geschlecht: Männlich
Rudel: Rudel des Mondes
Rang: Alpha [Kämpfer]
Alter: 7 Jahre

Augenfarbe: Ragnars Augen sind bernsteinfarben, aber nichtsdestotrotz stechend und autoritär.
Aussehen: Wenn man Ragnar trifft, dann hat man einen zwar zierlichen, aber dennoch für sein Rudel recht großen Wolf vor sich, der zudem durch seine Körperhaltung eindeutig signalisiert, dass er dominant und selbstbewusst ist. Sein Fell schimmert in einem seidigen schwarz, an seiner Rute und seinem Hals ist es etwas länger als am Rest seines Körpers. Im Winter ist sein gesamter pelz etwas länger, wodurch es auch seinen Glanz etwas einbüßt. Um die Schnauze und die Augen haben sich bereits die ersten gräulichen Härchen gebildet, welche andeuten, dass der Alpha bereits etwas älter ist. Eine lange Narbe zieht sich von seinem linken Ohr bis zu seinem Kiefer, eine Erinnerung an einen Kampf, den er als Zweijähriger geführt hat.
Bild: //
Charakter: Ragnar wirkt, wie bereits erwähnt, auf die meisten Fremden wie ein befehlsgewohnter, dominanter Wolf, der kein Problem damit hat im Mittelpunkt zu stehen und für sich selber und die anderen Mitglieder seines Rudels zu sprechen. Sollte jemand ohne jegliche Kenntnisse über die Strukturen eines Rudels das Rudel des Monds beobachten, so wäre ihm wohl nach kurzer Zeit schon klar, dass Ragnar mehr zu sagen hat als viele andere Mitglieder der Gruppe.
Muss Ragnar selber mit Fremden interagieren, so ist er meist gelassen und ist sich bewusst, dass ein friedlicher Ausgang eines Konfliktes zwar wünschenswert, aber nicht immer zu erreichen ist. Da er jedoch weiß, dass sein Rudel hinter ihm steht, hat er keine Angst vor Kämpfen, obgleich er sie nicht für erstrebenswert hält. Ist eine Situation für ihn bedrohlich, so schafft er es in den meisten Fällen, nach außen hin trotzdem ruhig und geordnet zu wirken.
Gegenüber Mitgliedern seines Rudels ist er freundlich und es ist ihm wichtig, sie gut zu führen – jedoch könnte manch einer behaupten, dass er zuweilen zu distanziert gegenüber den Wölfen ist, die er nicht seine Freunde und Vertraute nennt. Gerade bei jüngeren Wölfen hat er etwas Schwierigkeiten, sich als aufmerksamer Anführer zu geben – meist ist er eher ein von oben schauender, neutraler (Lehr-)Meister. Er meint dieses Verhalten nicht einmal böse, doch seine Empathie ist nun einmal nicht die größte und oft bemerkt er es schlichtweg nicht, wenn er sich wärmer verhalten sollte. Es fehlt ihm nicht an Freundlichkeit, sondern an Einfühlungsvermögen.
Sieht man jedoch von dem Punkt ab, dass Ragnar zuweilen die emotionale Intelligenz eines Backsteins, der durch ein Fenster geschmissen wird, vorzuweisen hat, so hat man einen exzellenten Anführer vor sich. Strategisches Denken liegt ihm, ebenso weiß er, wie er sein Rudel organisieren und strukturieren muss, damit die Grenzen verteidigt werden können und genug zu essen vorhanden ist. Bezogen auf seine Partnerin kann er sich sowohl im Hintergrund halten und sie sprechen und mit dem Rudel interagieren lassen, als auch selber das Ruder in die Hand, bzw. Pfoten, zu nehmen.
Hat Ragnar das Gefühl, dass Jemand seinen Pflichten nicht nachkommt, so wird er schnell sehr aufbrausen und kann ein sehr strenger Leitwolf werden. Er ist jedoch, bei einem kleinen Fehler, nicht nachtragend, ist jemand jedoch dauerhaft faul oder ihm anderweitig suspekt, so kann derjenige sich darauf verlassen, dass jeder Pfotenschritt kontrolliert und bewertet wird.

Eltern: Bei Interesse, PN an mich
Geschwister: Bei Interesse, PN an mich
Lebensgefährte: Stream (w | BrokenHabit)
Nachkommen: Gesucht
Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse, PN an mich
Tutor / Jungwolf: Bei Interesse, PN an mich

Lebenslauf:

Darkstep

Anzahl der Beiträge : 64
Punkte : 67
Anmeldedatum : 06.01.17
Alter : 20
Ort : Duisburg

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Mi März 08, 2017 6:06 pm

@Darkstep; Mann, Lina, warum sagst du denn nicht, dass er fertig ist? D:
Naja, immerhin habe ich es ja jetzt doch gesehen und der Charakter gefällt mir. c:
Zu gerne würde ich ihn auch annehmen, wenn du nicht etwas ganz Elementares vergessen hättest. *Hust* Code *Hust* u.u

~Broken

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von Darkstep am Do März 09, 2017 7:12 am

Da traut man Jemandem einmal die Kompetenz des Zitierens bzw Editierens und Copy&Paste zu Sad
Aber hey, was soll man auch von einer Soziologiestudentin erwarten? D:
Und bevor du was sagst, ich hab noch kein Abi, ich darf dumm sein u.u

Code:
[spoiler=Ragnar (m) - Darkstep][b]Username:[/b] Darkstep
[b]Charaktername:[/b] Ragnar
[b]Geschlecht:[/b] Männlich
[b]Rudel:[/b] Rudel des Mondes
[b]Rang:[/b] Alpha [Kämpfer]
[b]Alter:[/b] 7 Jahre

[b]Augenfarbe:[/b] Ragnars Augen sind bernsteinfarben, aber nichtsdestotrotz stechend und autoritär.
[b]Aussehen:[/b] Wenn man Ragnar trifft, dann hat man einen zwar zierlichen, aber dennoch für sein Rudel recht großen Wolf vor sich, der zudem durch seine Körperhaltung eindeutig signalisiert, dass er dominant und selbstbewusst ist. Sein Fell schimmert in einem seidigen schwarz, an seiner Rute und seinem Hals ist es etwas länger als am Rest seines Körpers. Im Winter ist sein gesamter pelz etwas länger, wodurch es auch seinen Glanz etwas einbüßt. Um die Schnauze und die Augen haben sich bereits die ersten gräulichen Härchen gebildet, welche andeuten, dass der Alpha bereits etwas älter ist. Eine lange Narbe zieht sich von seinem linken Ohr bis zu seinem Kiefer, eine Erinnerung an einen Kampf, den er als Zweijähriger geführt hat.
[b]Bild:[/b] //
[b]Charakter:[/b] Ragnar wirkt, wie bereits erwähnt, auf die meisten Fremden wie ein befehlsgewohnter, dominanter Wolf, der kein Problem damit hat im Mittelpunkt zu stehen und für sich selber und die anderen Mitglieder seines Rudels zu sprechen. Sollte jemand ohne jegliche Kenntnisse über die Strukturen eines Rudels das Rudel des Monds beobachten, so wäre ihm wohl nach kurzer Zeit schon klar, dass Ragnar mehr zu sagen hat als viele andere Mitglieder der Gruppe.
Muss Ragnar selber mit Fremden interagieren, so ist er meist gelassen und ist sich bewusst, dass ein friedlicher Ausgang eines Konfliktes zwar wünschenswert, aber nicht immer zu erreichen ist. Da er jedoch weiß, dass sein Rudel hinter ihm steht, hat er keine Angst vor Kämpfen, obgleich er sie nicht für erstrebenswert hält. Ist eine Situation für ihn bedrohlich, so schafft er es in den meisten Fällen, nach außen hin trotzdem ruhig und geordnet zu wirken.
Gegenüber Mitgliedern seines Rudels ist er freundlich und es ist ihm wichtig, sie gut zu führen – jedoch könnte manch einer behaupten, dass er zuweilen zu distanziert gegenüber den Wölfen ist, die er nicht seine Freunde und Vertraute nennt. Gerade bei jüngeren Wölfen hat er etwas Schwierigkeiten, sich als aufmerksamer Anführer zu geben – meist ist er eher ein von oben schauender, neutraler (Lehr-)Meister. Er meint dieses Verhalten nicht einmal böse, doch seine Empathie ist nun einmal nicht die größte und oft bemerkt er es schlichtweg nicht, wenn er sich wärmer verhalten sollte. Es fehlt ihm nicht an Freundlichkeit, sondern an Einfühlungsvermögen.
Sieht man jedoch von dem Punkt ab, dass Ragnar zuweilen die emotionale Intelligenz eines Backsteins, der durch ein Fenster geschmissen wird, vorzuweisen hat, so hat man einen exzellenten Anführer vor sich. Strategisches Denken liegt ihm, ebenso weiß er, wie er sein Rudel organisieren und strukturieren muss, damit die Grenzen verteidigt werden können und genug zu essen vorhanden ist. Bezogen auf seine Partnerin kann er sich sowohl im Hintergrund halten und sie sprechen und mit dem Rudel interagieren lassen, als auch selber das Ruder in die Hand, bzw. Pfoten, zu nehmen.
Hat Ragnar das Gefühl, dass Jemand seinen Pflichten nicht nachkommt, so wird er schnell sehr aufbrausen und kann ein sehr strenger Leitwolf werden. Er ist jedoch, bei einem kleinen Fehler, nicht nachtragend, ist jemand jedoch dauerhaft faul oder ihm anderweitig suspekt, so kann derjenige sich darauf verlassen, dass jeder Pfotenschritt kontrolliert und bewertet wird.

[b]Eltern:[/b] Bei Interesse, PN an mich
[b]Geschwister:[/b] Bei Interesse, PN an mich
[b]Lebensgefährte:[/b] Stream (w | BrokenHabit)
[b]Nachkommen:[/b] Gesucht
[b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] Bei Interesse, PN an mich
[b]Tutor / Jungwolf:[/b] Bei Interesse, PN an mich

[b]Lebenslauf:[/b][/spoiler]

Darkstep

Anzahl der Beiträge : 64
Punkte : 67
Anmeldedatum : 06.01.17
Alter : 20
Ort : Duisburg

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Mo März 13, 2017 1:39 pm

@Darkstep; Hey, ich arbeite eben nach dem Prinzip gleiche Rechte und Pflichten für alle. u.u
Natürlich habe ich die von dir angesprochenen Kompetenzen, aber wenn ich den Code schon in die Korrektur von anderen einbaue, mache ich bei dir keine Ausnahme.
Und auch du als RPG-Leiterin im Offiziellen weißt, dass Codes angenehmer sind, spätestens, wenn der Ansturm etwas größer wird. :c

Naja, wie auch immer, Ragnar ist jetzt jedenfalls angenommen.

~Broken

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von Nadelpelz am So Jul 16, 2017 4:20 pm

So, von meiner Seite her auch noch ein Chara.
         
Caila(w) - Nadelpelz:
Username: Nadelpelz
           Charaktername: Caila
           Geschlecht: Weiblich
           Rudel: Rudel des Mondes
           Rang: Jägerin
           Alter: 1 3/4 Jahre
           Augenfarbe: Eher grün.
           Aussehen: Caila ist eine schlanke Wölfin. Sie ist im allgemeinen nicht sonderlich groß. Ihr Fell ist hell, lohfarben-grau und ziemlich dicht. Im Winter scheint es etwas heller und dadurch nicht sehr auffallend. Sie hat lange Beine und einen großen Brustkorb, weshalb sie selbst im Rudel des Mondes eine der schnellsten ist. Ihr Kiefer ist eher schmal aber dennoch sehr kräftig.
           Bild:
           Charakter: Caila ist im grunde eine eher ruhige Wölfin. Sie strahlt eine fröhliche ruhe aus und ist gerne in Gesellschaft. Für ihr Rudel würde sie ihr Leben lassen, auch wenn sie besser jagen als kämpfen kann. Das Rudel ist für sie, wie eine große Familie, die es zu schützen und zu ernähren gilt. Welpen und junge Wölfe genießen ihre liebevolle Zuneigung. Trotz, das Caila eine ruhige und freundliche Wölfin ist, misstraut sie den meisten Fremden. Manchmal kann sie aber auch sehr launisch sein, was sie vor Rang höheren, jungen Wölfen und Omegas meistens zu verbergen versucht.
           Eltern: Bei Interesse PN
           Geschwister: Bei Interesse PN
           Lebensgefährte: Bei Interesse PN
           Nachkommen: Noch nicht
           Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse PN
           Tutor / Jungwolf: Bei Interesse für ehem. Tutor PN
           Lebenslauf: Cailas Welpenzeit war eher unspektakulär. Sie hat eigentlich nie etwas Verbotenes versucht. Schon früh liebte sie das schnelle laufen und merkte auch schnell, das sie eine geeignete Jägerin war. Schon als Welpe und Jungwolf hatte sie es mehr gemocht, zu jagen oder so zu spielen, als das kämpfen und Kampftrainig.
Code:

                [spoiler="Caila(w) - Nadelpelz"][b]Username:[/b] Nadelpelz
            [b]Charaktername:[/b] Caila
            [b]Geschlecht:[/b] Weiblich
            [b]Rudel:[/b] Rudel des Mondes
            [b]Rang:[/b] Jägerin
            [b]Alter:[/b] 1 3/4 Jahre
            [b]Augenfarbe:[/b] Eher grün.
            [b]Aussehen:[/b] Caila ist eine schlanke Wölfin. Sie ist im allgemeinen nicht sonderlich groß. Ihr Fell ist hell, lohfarben-grau und ziemlich dicht. Im Winter scheint es etwas heller und dadurch nicht sehr auffallend. Sie hat lange Beine und einen großen Brustkorb, weshalb sie selbst im Rudel des Mondes eine der schnellsten ist. Ihr Kiefer ist eher schmal aber dennoch sehr kräftig.
            [b]Bild:[/b]
            [b]Charakter:[/b] Caila ist im grunde eine eher ruhige Wölfin. Sie strahlt eine fröhliche ruhe aus und ist gerne in Gesellschaft. Für ihr Rudel würde sie ihr Leben lassen, auch wenn sie besser jagen als kämpfen kann. Das Rudel ist für sie, wie eine große Familie, die es zu schützen und zu ernähren gilt. Welpen und junge Wölfe genießen ihre liebevolle Zuneigung. Trotz, das Caila eine ruhige und freundliche Wölfin ist, misstraut sie den meisten Fremden. Manchmal kann sie aber auch sehr launisch sein, was sie vor Rang höheren, jungen Wölfen und Omegas meistens zu verbergen versucht.
            [b]Eltern:[/b] Bei Interesse PN
            [b]Geschwister:[/b] Bei Interesse PN
            [b]Lebensgefährte:[/b] Bei Interesse PN
            [b]Nachkommen:[/b] Noch nicht
            [b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] Bei Interesse PN
            [b]Tutor / Jungwolf:[/b] Bei Interesse für Tutor PN
            [b]Lebenslauf:[/b] Cailas Welpenzeit war eher unspektakulär. Sie hat eigentlich nie etwas Verbotenes versucht. Schon früh liebte sie das schnelle laufen und merkte auch schnell, das sie eine geeignete Jägerin war. Schon als Welpe und Jungwolf hatte sie es mehr gemocht, zu jagen oder so zu spielen, als das kämpfen und Kampftrainig.[/spoiler]
Der Name könnte damit, dann auch aus der reservierten Liste genommen werden.

   Lg Nadel

_________________
Tausend Nächte
lieg ich da
Tausend Nächte
Wolkenklar
Jede Nacht
ein Stückchen mehr
träume ich vom weiten Meer
Tausend Nächte
ohne schlaf
nach Tausend Nächten
ich es traf...
nach Tausend Nächten
wird mir klar
dies ist meine Heimat, Ja.

avatar
Nadelpelz

Anzahl der Beiträge : 258
Punkte : 260
Anmeldedatum : 26.02.17
Alter : 15
Ort : In der abseite

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Mo Jul 24, 2017 7:33 pm

@Nadelpelz; Ah, sehr schön, du hast dich also wirklich dazu entschlossen, einen Charakter beizusteuern. ^^
Ich hätte auch nur Kleinigkeiten zum Steckbrief zu sagen. Zum einen schreibst du, dass die Augen "eher grün" sind, was allerdings bedeuten würde, das die Farbe zu gewissen Teilen noch in eine andere Richtung geht und nur zum größten Teil grün ist. Beschreibe das also bitte näher.
Und wenn du schon dabei bist, kannst du bei deinem Steckbrief auch an den richtigen Stellen die Leerzeichen setzen, so wie es bei der Vorlage vorgegeben war. c:

~Broken

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von Nadelpelz am Mo Jul 24, 2017 10:26 pm

Ich hoffe so passt es.
               
Caila(w) - Nadelpelz:
Username: Nadelpelz
           Charaktername: Caila
           Geschlecht: Weiblich
           Rudel: Rudel des Mondes
           Rang: Jägerin
           Alter: 1 3/4 Jahre
         
Augenfarbe: Gelb, eher grün.
           Aussehen: Caila ist eine schlanke Wölfin. Sie ist im allgemeinen nicht sonderlich groß. Ihr Fell ist hell, lohfarben-grau und ziemlich dicht. Im Winter scheint es etwas heller und dadurch nicht sehr auffallend. Sie hat lange Beine und einen großen Brustkorb, weshalb sie selbst im Rudel des Mondes eine der schnellsten ist. Ihr Kiefer ist eher schmal aber dennoch sehr kräftig.
           Bild:
           Charakter: Caila ist im grunde eine eher ruhige Wölfin. Sie strahlt eine fröhliche ruhe aus und ist gerne in Gesellschaft. Für ihr Rudel würde sie ihr Leben lassen, auch wenn sie besser jagen als kämpfen kann. Das Rudel ist für sie, wie eine große Familie, die es zu schützen und zu ernähren gilt. Welpen und junge Wölfe genießen ihre liebevolle Zuneigung. Trotz, das Caila eine ruhige und freundliche Wölfin ist, misstraut sie den meisten Fremden. Manchmal kann sie aber auch sehr launisch sein, was sie vor Rang höheren, jungen Wölfen und Omegas meistens zu verbergen versucht.
         
 Eltern: Bei Interesse PN
           Geschwister: Bei Interesse PN
           Lebensgefährte: Bei Interesse PN
           Nachkommen: Noch nicht
           Sonstige Verwandtschaft: Bei Interesse PN
           Tutor / Jungwolf: Bei Interesse für Tutor PN
         
 Lebenslauf: Cailas Welpenzeit war eher unspektakulär. Sie hat eigentlich nie etwas Verbotenes versucht. Schon früh liebte sie das schnelle laufen und merkte auch schnell, das sie eine geeignete Jägerin war. Schon als Welpe und Jungwolf hatte sie es mehr gemocht, zu jagen oder so zu spielen, als das kämpfen und Kampftrainig.
Code:
  [spoiler="Caila(w) - Nadelpelz"][b]Username:[/b] Nadelpelz
          [b]Charaktername:[/b] Caila
          [b]Geschlecht:[/b] Weiblich
          [b]Rudel:[/b] Rudel des Mondes
          [b]Rang:[/b] Jägerin
          [b]Alter:[/b] 1 3/4 Jahre
         
[b]Augenfarbe:[/b] Gelb, eher grün.
          [b]Aussehen:[/b] Caila ist eine schlanke Wölfin. Sie ist im allgemeinen nicht sonderlich groß. Ihr Fell ist hell, lohfarben-grau und ziemlich dicht. Im Winter scheint es etwas heller und dadurch nicht sehr auffallend. Sie hat lange Beine und einen großen Brustkorb, weshalb sie selbst im Rudel des Mondes eine der schnellsten ist. Ihr Kiefer ist eher schmal aber dennoch sehr kräftig.
          [b]Bild:[/b]
          [b]Charakter:[/b] Caila ist im grunde eine eher ruhige Wölfin. Sie strahlt eine fröhliche ruhe aus und ist gerne in Gesellschaft. Für ihr Rudel würde sie ihr Leben lassen, auch wenn sie besser jagen als kämpfen kann. Das Rudel ist für sie, wie eine große Familie, die es zu schützen und zu ernähren gilt. Welpen und junge Wölfe genießen ihre liebevolle Zuneigung. Trotz, das Caila eine ruhige und freundliche Wölfin ist, misstraut sie den meisten Fremden. Manchmal kann sie aber auch sehr launisch sein, was sie vor Rang höheren, jungen Wölfen und Omegas meistens zu verbergen versucht.
       
 [b]Eltern:[/b] Bei Interesse PN
          [b]Geschwister:[/b] Bei Interesse PN
          [b]Lebensgefährte:[/b] Bei Interesse PN
          [b]Nachkommen:[/b] Noch nicht
          [b]Sonstige Verwandtschaft:[/b] Bei Interesse PN
          [b]Tutor / Jungwolf:[/b] Bei Interesse für Tutor PN
       
 [b]Lebenslauf:[/b] Cailas Welpenzeit war eher unspektakulär. Sie hat eigentlich nie etwas Verbotenes versucht. Schon früh liebte sie das schnelle laufen und merkte auch schnell, das sie eine geeignete Jägerin war. Schon als Welpe und Jungwolf hatte sie es mehr gemocht, zu jagen oder so zu spielen, als das kämpfen und Kampftrainig.[/spoiler]

_________________
Tausend Nächte
lieg ich da
Tausend Nächte
Wolkenklar
Jede Nacht
ein Stückchen mehr
träume ich vom weiten Meer
Tausend Nächte
ohne schlaf
nach Tausend Nächten
ich es traf...
nach Tausend Nächten
wird mir klar
dies ist meine Heimat, Ja.

avatar
Nadelpelz

Anzahl der Beiträge : 258
Punkte : 260
Anmeldedatum : 26.02.17
Alter : 15
Ort : In der abseite

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von BrokenHabit am Mo Jul 24, 2017 11:39 pm

@Nadelpelz; Also irgendwie ist die Augenfarbe nun noch undeutlicher geworden, aber ich interpretiere es jetzt einfach mal als "gelbgrün". xD
Damit wäre Caila nun angenommen und ich trage sie in der Übersicht ein.

~Broken

_________________
avatar
BrokenHabit

Anzahl der Beiträge : 93
Punkte : 111
Anmeldedatum : 08.01.17
Alter : 20
Ort : Internet~

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von Nadelpelz am Di Jul 25, 2017 6:45 pm

Zu not kann ich das sonst auch in einfaches grün um ändern.

_________________
Tausend Nächte
lieg ich da
Tausend Nächte
Wolkenklar
Jede Nacht
ein Stückchen mehr
träume ich vom weiten Meer
Tausend Nächte
ohne schlaf
nach Tausend Nächten
ich es traf...
nach Tausend Nächten
wird mir klar
dies ist meine Heimat, Ja.

avatar
Nadelpelz

Anzahl der Beiträge : 258
Punkte : 260
Anmeldedatum : 26.02.17
Alter : 15
Ort : In der abseite

Nach oben Nach unten

Re: Rudel des Mondes - Übersicht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten